Was wir aus dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine für die deutsche Politik schlussfolgern sollten

Politologe Dr. Sascha Arnautović (Bildnachweis: © Direktor Dr. Benjamin Becker, AmerikaHaus NRW e. V., Köln)

Das Beispiel russische Invasion in der Ukraine: Lerneffekte für die deutsche Politik

„Wir brauchen vor allem eine Politik in Deutschland, die endlich versteht, dass Außen- und Sicherheitspolitik kein Randthema mehr sein kann, sondern angesichts dieser unsicheren und turbulenten Zeiten elementar ist!“

„Die naive Sicht mancher deutscher Politiker(innen) auf das Putin-Regime muss endlich ein Ende haben. Es ist höchste Zeit, den politischen Realitäten in der Ukraine ins Auge zu blicken. Es braucht endgültig eine neue deutsche Russlandpolitik!“

„Der entscheidende Wandel im Denken muss in erster Linie in den Köpfen deutscher Politiker(innen) stattfinden.“

„Und außerdem sollte die Bundeswehr endlich verteidigungsfähig gemacht werden im Sinne einer Realpolitik, die nicht naiv unterwegs ist im Hinblick auf das Aggressionspotenzial, das vom Putin-Regime ausgeht. Letzteres zeigt nun sein wahres Gesicht durch den Angriffskrieg in der Ukraine!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.