Bereits der dritte Auftrag im Jahr 2022 von der Akademie Biggesee im Bereich der politischen Bildung!

Schild mit Logo der Akademie Biggesee gGmbH (Bildnachweis: © Dr. Sascha Arnautović)

Ich freue mich, heute offiziell bekannt geben zu dürfen, dass ich mich derzeit auf einen weiteren Einsatz als freier Referent für die Akademie Biggesee in Attendorn im Sauerland vorbereite. Diesmal halte ich einen Vortrag im Rahmen eines sicherheitspolitischen Seminars vor Bundeswehrangehörigen zum Thema „Wissenschaftliche Beurteilungen und Genese des Kalten Krieges bzw. des Ost-West-Konfliktes“ mit Diskussion und anschließendem Workshop zum Thema „Ist der aktuelle Krieg in der Ukraine ein neuer Kalter Krieg bzw. ein neuer Ost-West-Konflikt?“. Damit versuche ich, eine Brücke zwischen dem historischen Ereignis der Blockkonfrontation und der gegenwärtigen Kriegssituation in der Ukraine zu schlagen. Es ist immer wieder spannend, vergangene Konflikte mit aktuellen Konflikten zu vergleichen und dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten. Eine Übersicht zu diesem neuerlichen bildungspolitischen Einsatz von mir entnehmen Sie bitte der PDF-Datei hier, die ich Ihnen zum Herunterladen anbiete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.